Vorstellung und Biografie

Als in den sechziger Jahren mit der Errichtung der Schachtanlage 4 der Zeche Niederberg sich die dörflichen Strukturen in Tönisberg grundlegend veränderten, Elke und Wolfgang Müller-Hoyer stellte sich bald nach Fertigstellung der Bergwohnungen und der Erweiterung öffentlicher Einrichtungen die Frage nach der medizinischen Versorgung.  Eine Arztpraxis war vorhanden, eine Apotheke jedoch nicht. Diese Lücke war dem Krefelder Apotheker Wolfgang Müller-Hoyer (hier im Bild mit seiner Frau Elke) bekannt. Im Jahre 1976 gelang es ihm, im Hause des Herrn Peter Alberts die Pläne zur Errichtung einer Apotheke zu verwirklichen.

Am 1. Juli 1977 wurde mit viel Optimismus und Engagement die Antonius-Apotheke eröffnet. Und sie war den Tönisbergern willkommen! Die Zeitung titelte damals: "Endlich eine Apotheke in Tönisberg".

Herr Müller-Hoyer leitete die Antonius-Apotheke 25 Jahre lang mit großem Engagement und viel Freude zum Wohle seiner Kunden.

Und sie wird weiterbestehen...
Rita Rheinfelder ...denn ich, Rita Rheinfelder, habe am 1. Juli 2002 die Antonius-Apotheke von Herrn Müller-Hoyer übernommen und möchte Sie als Ihre neue Apothekerin herzlich begrüßen!

Natürlich werden mein Team und ich vieles, das sich in der Vergangenheit bewährt hat, beibehalten. Die persönliche Beratung und die individuelle Betreuung unserer Kunden stehen im Vordergrund unserer Arbeit - so wie Sie es bisher immer gewohnt waren.

Wir werden uns aber darüber hinaus bemühen, unseren Service Ihren Wünschen und Bedürfnissen anzupassen und neue Ideen zu verwirklichen. Sie können uns dabei helfen, indem Sie uns Anregungen geben und uns Ihr Anliegen wissen lassen.

Auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen freuen sich

Frau Rita Rheinfelder

und das gesamte Team der Antonius-Apotheke